Mai 12 2008

Profilbild von mt

Canon EF 28mm 1:2,8

Abgelegt 20:02 unter Meine Ausrüstung,Objektive

Das Canon EF 28mm/1:2,8

Technische Daten

Foto: Canon Deutschland
  • Festbrennweite 28 mm
  • Filterdurchmesser 52 mm
  • Naheinstellgrenze 30 cm
  • Aufbau: 5 einzelne stehende Linsen

Dieses Objektiv hat eine feste Brennweite von 28 mm was an meiner [post=“6″ text=“EOS 400D“] einer Brennweite von etwa 45 mm bezogen auf das Kleinbildformat entspricht.

Warum eine Festbrennweite wenn doch „Zoomen“ viel praktischer ist?

Nun, auch Festbrennweiten haben ihre Vorteile: Sie sind leichter und bieten in der Regel eine höhere Abbildungsleistung als Zoomobjektive. Viel wichtiger ist aber, dass sie Lichtstärker sind als Zoomobjektive. Die fixe Brennweite erlaubt einen Aufbau mit weniger optischen Elementen. Dadurch wird auch weniger Licht geschluckt.

Das Canon EF 28mm 1:2,8 ist für mich ein ideales Objektiv für lichtärmere Umgebungen bei denen Objekte im „Normalbereich“ abgelichtet werden sollen. Dies sind vor allem Feste, Familienfeiern, Partys und ähnliches.

Das Objektiv hat eine hervorragende Schärfe und Abbildungsleistung. Auch optische Fehler oder Vignettierung sind kaum erkennbar.

Fazit: Ein gutes, bezahlbares Objektiv für den besonderen Einsatz.

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben