Mai 11 2008

Profilbild von mt

Canon EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS

Abgelegt 12:10 unter Meine Ausrüstung,Objektive

Das Canon EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS

Technische Daten

Foto: Canon Deutschland
  • Speziell für die kleineren Sensoren APS-C gerechnetes Objektiv (EF-S Bajonett)
  • Kompakt und extrem leicht (nicht mal 200g)
  • Gute Bildqualität bei allen Brennweiten
  • Gute AF-Geschwindigkeit (trotz Mikromotor)
  • Sehr kurze Naheinstellgrenze (25 cm)
  • Optischer Bildstabilisator
  • 11 Linsen in 9 Gruppen
  • Filterdurchmesser 58mm

Nein, nicht ganz das Kit Objektiv der [post=“6″ text=“EOS 400D“]. Im Gegensatz zum „normalen“ EF-S 18-55 hat dieses Objektiv einen optischen Bildstabilisator. Dieser erlaubt es, bis zu zwei Blendenstufen mehr „zu halten“. Optisch entspricht es dem 18-55 ohne IS. Das Objektiv ist extrem leicht und damit bestens für Stadttouren geeignet. Der Brennweitenbereich von mittlerem Weitwinkel (~28mm KB) bis in den moderaten Telebereich (~88mm KB) ist ebenfalls ideal für diesen Einsatzbereich. Auch für Landschaftsaufnahmen ist das Objektiv dank des guten Weitwinkels geeignet.

Ein großen Plus für Anwender mit limitierten Budget ist der Preis! Mit einem aktuellen Preis um 180 EUR ist dieses Objektiv mit Bildstabilisator ein echtes Schnäppchen.

Die Abbildungsleistung ist gut, die Verzeichnungen noch ok. Das Objektiv ist aus Kunststoff gefertigt und für die Preisklasse ordentlich verarbeitet – da gibt’s natürlich besseres, aber auch zu ganz anderen Preisen.

Fazit: Gutes Objektiv für den Einsteiger

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben