Mai 15 2008

Profilbild von mt

Geotagging mit Robogeo

Abgelegt 23:53 unter Software

Geotagging mit Robogeo

Robogeo ist eine Software mit der Geopositionierungsdaten welche mit einem GPS System erfasst wurden direkt in die Metadaten (EXIF) von Bildern im JPEG oder TIFF oder RAW Format gespeichert werden können. Das Programm ist Shareware und kann ausgiebig getestet werden.

Wie funktioniert’s:

  1. Die Aufnahmestandorte werden mit einem [post=“50″ text=“GPS Datenlogger“] erfasst.
  2. Das Protokoll wird auf den Computer geladen
  3. Die Bilder aus der Kamera werden in das Programm Robogeo geladen
  4. Die Trackinginformationen des GPS werden in Robogeo geladen
  5. Robogeo verknüpft die Informationen anhand der Uhrzeit, welche sowohl in den Bildinformationen, wie auch im GPS Log vorhanden ist.
  6. Die Daten werden in den EXIF Informationen abgespeichert

So einfach wie das klingt geht es auch in der Praxis von der Hand. Die Software läuft unter Windows und wurde von mir sowohl unter XP wie auch unter Vista getestet. Auch das Canon RAW Format wird problemlos unterstützt.

Wer seine Bilder mit Aufnahmestandorten versehen und archivieren möchte ist mit dieser Software bestens bedient. Mir persönlich fehlt noch eine Funktion um die Ortsinformationen im Klartext in die entsprechenden EXIF Felder zu schreiben – von den Entwicklern wurde mir aber zugesagt, dass dies auf der „Wunschliste“ steht.

Robogeo kann auf der Webseite: http://www.robogeo.com heruntergeladen und auch gekauft werden.

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben