Feb 02 2013

Profilbild von mt

Canon verbindet Kameras mit Smartphones und Tablets

Abgelegt 02:11 unter Hardware,Kameras,Software,Zubehör

Der Markt an Smartphones und Tablets hat die digitale Welt und unsere Ansprüche an technische Geräte in den letzten Jahren grundlegend geändert. Canon hat dies nun ebenfalls erkannt und einige Apps für Apple (iOS) und Android Geräte ins Portfolio aufgenommen.

EOS Remote

Canon EOS RemoteFoto: Canon Deutschland

Für Fotografen am interessantesten dürfte die neue Anwendung EOS Remote sein. Sie erlaubt den Besitzern von Canon EOS Kameras die mit integriertem WLAN ausgestattet sind die Funktionen der Kamera komfortabel über WLAN fernzusteuern. Die aufgenommenen Bilder können bequem auf dem Mobilgerät betrachtet und direkt in gängige soziale Netzwerke oder Cloud-Services gepostet werden, um die Lieblingsaufnahmen sofort mit anderen zu teilen. Leider gibt es aktuell nur die kürzlich eingeführte Canon EOS 6D mit integriertem WLAN, so dass die Ankündigung dieser Software für die meisten Canon DSLR Fotografen wohl eher nur ein Signal darstellt, in welche Richtung die Entwicklung gehen wird.

Erhältlich ist die kostenlose Applikation für Android-Geräte im Google Play Store oder für Apple-Produkte wie iPhone, iPod Touch oder iPad im iTunes App Store. Canon hat für weitere Informationen zu dieser Software eine eigene EOS Remote Webseite eingerichtet.

Alle die sich für diese Funktion interessieren, aber keine EOS 6D besitzen, sollten bis zum Abschnitt „Alternative“ weiterlesen.

Canon CameraWindow

Canon CameraWindow (Canon CW) ist eine Applikation, mit der sich Bilder, die mit einer WLAN-fähigen Canon Digitalkamera aufgenommen wurden, drahtlos auf Mobilgeräte übertragen lassen, oder direkt in sozialen Netzwerke gepostet werden können. Dies dürfte vor allem für Fotografen interessant sein, die ihre Bilder schnell und mobil veröffentlichen wollen. Ebenso sind Anwendungen im Privatbereich, beispielsweise im Urlaub denkbar. Auch hier ist eine Kamera mit integrierter WLAN-Funktion nötig.

Alternative

Camranger Liveview auf iPadFoto: camranger.com

Die EOS Remote App lässt sicher viele Besitzer einer Canon EOS Kamera aufhorchen. Die Kamera drahtlos fernzusteuern und dabei das Live-Bild auf dem Tablet zu sehen, ist ein großartiges Feature für viele Einsatzbereiche im Studio oder Makrobereich, aber auch unterwegs wenn die Kamera beispielsweise bodennah bedient werden soll, oder starkes Sonnenlicht die Beurteilung der Bilder auf dem Kameramonitor schwierig macht. Auch Automatisierungen für Belichtungs- (HDR) oder Fokusreihen sind mit Hilfe einer externen Steuerung über Smartphone oder Tablet denkbar. Für Besitzer einer Canon oder Nikon DSLR ohne WLAN muss diese Option jedoch nicht verschlossen bleiben.

Seit einiger Zeit gibt es den CamRanger. Dieses von Dave und Melissa Pawlowski entwickelte Gerät wird an den USB-Anschluss der Kamera angeschlossen und erlaubt die genannten Funktionen bereits für zahlreiche bestehende DSLR Modelle von Canon und Nikon. Die App gibt es kostenlos im Apple App Store. Nach einigen Tests des kleinen Helfers in Verbindung mit einer Canon EOS 7D, einem iPad 2 und einem iPod 4G kann ich die tadellose Funktion nur bestätigen. Bei Gelegenheit werde ich dazu einen ausführlicheren Testbericht nachliefern.

Zu kaufen gibt es den CamRanger in Deutschland derzeit bei Enjoyyourcamera und über Amazon.

Ein Kommentar

Ein Kommentar to “Canon verbindet Kameras mit Smartphones und Tablets”

  1. yagmuram 3. April 2014 um 21:33 1

    Bei mir tut sich garnichts bei der app hab schon sämtliches ausprobiert :-/

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben