Impressum

Ich freue mich, daß Sie diese Seite besucht haben. Sollten Sie Probleme mit dieser Webpräsenz oder deren Inhalten haben, wenden Sie sich bitte, vorzugsweise per eMail, an die unten angegeben Kontaktdaten.

Betreiber dieser privaten Webseite ist:

Markus Trinler
Margarethenstr. 1
D-87439 Kempten (Allgäu)
Bavaria/Germany

Kontakt:

eMail:   info(at)fotomanisch(punkt)de

Die Nutzung der hier angegebenen Kontaktdaten zu kommerziellen Verwertung insbesondere zu Marketingzwecken ist untersagt.

Monitorkalibrierung

Um die Bilder möglichst originalgetreu betrachen zu können,
sollten Sie auf eine korrekte Einstellung Ihres Monitors achten.

Graukeil

Wenn Ihr Monitor korrekt kalbriert ist, dann sollten Sie im oben
abgebildeten „Graubalken“ 42 Felder in ihren unterschiedlichen
Helligkeitsstufen differenzieren können.

Nach erfolgter Kalibration, mittels Kontrast- und Helligkeitsregelung,
sollten sich insbesondere die jeweils 2 randständigen Felder, sowohl in
der oberen, wie auch in der unteren Reihe, voneinander abgrenzen.

Urheberrecht

All photos and contents on this website are protected under copyright law. Unauthorized private and commercial usage is not permitted. Please ask per email for permission.

Alle hier veröffentlichten Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Die kommerzielle oder private Nutzung bedarf einer ausdrücklichen Genehmigung. Anfragen richten Sie bitte an die angegebene Mail Adresse.

Ein Kommentar

Ein Kommentar to “Impressum”

  1. Bodo Bollmusam 7. August 2010 um 23:18 1

    Hallo Markus

    Ihre Homepage ist ja wirklich eine Klasse für sich! Spitzenmäßige Fotos! Ich habe Ihre Seite auf meinem Rechner unter Favoriten gespeichert, da ich mit Sicherheit noch öfter mal reinschauen werde.
    Nun aber zum eigentlichen Grund für diesen Kommentar:
    Mit dem was Sie über „Streifzüge durch Zoologische Gärten“ schreiben, sprechen Sie mir absolut aus der Seele. Manche Leute vergleichen das fotografieren im Zoo mit dem berühmten „Angeln im Fass“. Die Schwierigkeiten, auf die ein Hobbyfotograf im Zoo trifft sind tatsächlich aber nun mal vielfältig. So habe ich z.B. über dreißig!! Anläufe gebraucht, um im Wuppertaler Zoo einigermaßen gute Fotos von den Gorillas machen zu können. Spiegelnde Glasscheiben, zu hartes Licht und meistens völlig falsch positionierte Gorillas haben mir stets einen Strich durch die Rechnung gemacht… bis es dann doch endlich geklappt hat. Fazit: Geduld und Hartnäckigkeit beim fotografieren sind die halbe Miete.

    Weiterhin wünsche ich Ihnen gute Fotos und viel Spaß bei diesem tollen Hobby!

    Gruß von Bodo Bollmus aus Haltern am See

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben